Bloggerliebe-Blogparade von Stefanie

Bloggerliebe-Blogparade von Stefanie

Hallo lieber Blogparaden-Leser! Ich machte mich in dem Sinne selbstständig, dass ich heute ein paar Blogparaden-Quellen abgraste. Ist es wirklich wahr, dass auf Blogspot keinerlei neuer Blogparaden-Listen mehr veröffentlicht werden?! Es scheint derzeit so der Fall zu sein. Aber gut, meine beiden Blogparaden-Blogs und http://blogparaden.de stehen dir weiterhin zur Verfügung.

Im heutigen Blogpost handelt es sich von der neuen Bloggerliebe-Blogparade von Stefanie unter http://lesenlebenlachen.de/2017/02/bloggerliebe-eine-blogparade/ und dort wurde die Aktion ins Leben gerufen.

Worum geht es bei der Bloggerliebe-Blogparade?

Die Stefanie lernte durch Twitter etliche coole und nette Buchblogger kennen und sie sagt, du solltest den Bloggern um dich herum mit Wertschätzung begegnen. Das kann ich gut verstehen und ich schätze auch meine Blogger-Kolleginnen. Jeder arbeitet an seinem Blog fleissig, ob nun privat oder beruflich. Mit den Blogger-Jahren kann es etwas mühsam werden, täglich zu berichten. Aber du solltest auch Pausen einlegen, würden diese auch nur ein Tag dauern oder du legst eine grosse Blog-Pause ein, wenn nichts mehr geht.

Die Stefanie fragt dich danach, wie du die Blogger-Liebe entdecktest und wie war dein bestes Blog(ger)-Erlebnis?

Eventuell mache ich bei dieser Blogparade mit, in erster Linie geht es mir um die Hilfestellung bei der Blogparaden-Promotion und dem Bewerben der coolen frühjährlichen Aktion der deutschen Bloggerszene.

Meine Anregungen, die du miteinbeziehen kannst

  1. Wie ist es für dich heute zu bloggen?
  2. Welche Erfahrungen konntest du mit dem Bloggen bisher machen?
  3. Was ist deine Art von Liebe zum Bloggen?
  4. Was wolltest du schon immer deinem Lieblingsblogger sagen oder mit auf den Weg geben?
  5. Kommst du zurecht mit dem täglichen Bloggen oder bloggst du selten genug, dass es nicht so schwer ist?
  6. Was war dein positivstes Blog-Erlebnis?
  7. Vernetzt du dich mit anderen Bloggern und machst bei Blogparaden mit?

Diesen Anregungen kannst du gerne folgen und beschreibe einfach, wie du die Blogger-Liebe entdecktest.

Dauer der Bloggerliebe-Blogparade

Das Ende der Aktion ist auf den 15. April 2017 angesetzt, sodass ich dich sogar rechtzeitig informierte. Eventuell kannst du dir noch etwas Zeit lassen und ein paar Gedanken darüber machen. Mache es chillig und ohne jeglichen Stress 😉

Die Stefanie bat dich darum, deine Teilnahme in ihren Kommentaren zu verlinken. Falls du kein eigenes Blog zur Hand hast, beantworte ein paar Blogger-Liebe-Fragen in den Kommentaren im austragenden Blog.

Ich bemühe mich heute noch um mehr Promotion für diese Aktion und wenn ich wieder 3 Blogparaden zusammen habe, mache ich eine Bekanntmachung unter https://you-big-blog.net/blog. SocialMedia Werbetrommel wird ohnehin gerührt, das verspreche ich immer und halte auch gerne ein. Es soll sichergestellt werden, dass meine Freunde ihr Interesse für diese Blogparade bekunden.

Nun habe ich jetzt alles gesagt und wünsche dir gute Teilnahme an der Bloggerliebe-Blogparade. Vernetze dich, soweit es geht und tausche dich unter Gleichgesinnten und den Kollegen aus.

Bei Fragen gerne hier feedbacken oder du wendest dich direkt an die Stefanie im Blog.

by Alexander Liebrecht

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg