Heimkommen-Blogparade auf Heldenwetter.de

Heimkommen-Blogparade auf Heldenwetter.de

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Es geht hier im Blog weiter und es ist wieder eine Reisen-Blogparade, diesmal aus dem Blog Heldenwetter.de.

Diese doch eigentlich ganz tolle Aktion endet am 13. August 2015 und ihr habt noch ein wenig Zeit, euch Gedanken zum Thema Heimkommen von einer Reise, zu machen. Die Blogparaden-Initiatorin, die Ariane, hat auch einige Fragen an euch, die ich hier gerne posten möchte.

  • Wie erlebst du die letzten Tage auf einer Reise? Wehmut, Freude, Angst oder gemischte Gefühle?
  • Wie fühlt es sich für dich an, nach einer gewissen Zeit auf Reisen oder im Ausland wieder nach Hause zu kommen? Wie ist es, im Alltag wieder einzusteigen?
  • Hast du beim Heimkommen das Gefühl, dich verändert zu haben? In welchen Momenten wird dir das klar?
  • Bist du auch schon einmal nach einer Reise in eine Art Loch gefallen? Wie hast du dich davon wieder erholt? Hast du Tipps, wie andere mit dieser Erfahrung umgehen können?
  • Mit sich selbst auseinandersetzen oder gleich zur nächsten Reise aufbrechen – was ist besser, um den Post-Travel-Blues zu vermeiden?
  • Wie verarbeitest du deine Reise-Eindrücke? Ordnest du Fotos, machst du Vortragsabende vor Freunden oder Familie, schreibst du ein Buch?

Es geht darum, davon zu erzählen, wie man das Heimkommen von einer Reise erlebt hat und was man dabei gefühlt hat? Ich war ja auch schon mehrmals im Ausland und einmal sogar 1.5 Jahre, was auch sehr cool war. Dabei war ich in der Schweiz und als ich wieder heimkam, hat sich doch schon einiges verändert und ich wurde auch anders. Man denkt, dass es alles das Gleiche ist, wenn man heimkommt, aber in Wirklichkeit ist es eben nicht und die Menschen, die man früher kannte, sind älter geworden und eigene Eltern sind älter geworden und alles ist ein wenig anders als früher.

Demnach könnt ihr über eure Erlebnisse vom Heimkommen berichten und wenn ihr kein eigenes Blog habt, so gibt es auch bei Ariane die Möglichkeit eines Gastartikels. Wenn ihr mitmacht, kommentiert den dortigen Beitrag, damit die Ariane euch alle zusammen hat. Nebenbei gemerkt, finden schon monatlich zahlreiche Reisen-Blogparaden statt. Das ist auch ein Zeichen dafür, dass die Blogosphere der Reiseblogger nicht zu klein ist und da tauscht man sich super passend zu den Reisethemen aus.

Falls ihr hier mitmacht, wünsche ich euch viel Spass dabei und ebenso beim Vernetzen mit anderen ReisebloggerInnen. Ich mache noch ein bisschen Werbung für diese Aktion, damit noch weitere BloggerInnen mitmachen können. Etliche sind bereits dabei und das ist gut. Am Ende wird es ganz bestimmt eine Auswertung geben, nehme ich stark an.

Also dann in dem Sinne allen, die dabei sein wollen, viel Spass.

by Alexander Liebrecht

2 Kommentare
  1. Vielen lieben Dank fürs Aufmerksam-Machen auf die Parade 🙂 Ja, im Reiseblogger-Bereich gibt es wirklich viele solcher Aktionen, und die meisten sind richtig spannend!

  2. Hallo Ariane,
    sehr gerne das 🙂 Jepp, da kann man als Reiseblogger schon wöchentlich bei einer Parade dabei sein. Aber das finde ich auch gut, schliesslich sind Reisen ein spannendes Thema und die Menschen sind schon immer um die Welt gereist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg