Kommentierrunde mit Internetblogger.biz vom 01.06.2016

Kommentierrunde mit Internetblogger.biz vom 01.06.2016

Hallo lieber Leser! Ich habe zur Zeit im Internet etwas weniger um die Ohren und muss lediglich nur bloggen und die Inhalte promoten. Damit aber dieses Blog gross rauskommt und es jeder Blogparaden-Macher kennt, möchte ich wieder woanders kommentieren.

Die letzte Kommentierrunde findest du hinter diesem Link. Dass das Fremdkommentieren Spass macht, weiss ich bereits und du vielleicht auch schon. Ich erhoffe mir etwas mehr davon und möchte auf dieses Blog aufmerksam machen. Beim Kommentieren muss ich mir in jedem Falle viel Mühe geben, denn sonst geht da nichts online. Aber das dürfte für mich kein Problem sein und ich kommentiere nicht vollkommen fremde Themen für mich, alles, was ich schon lange kenne.

Du als Blogparaden-Veranstalter sollst mehr davon profitieren und hier im Blog brauche ich auch stetige Besucher, damit dein Blogparaden-Beitrag auch wirklich gesehen wird. Andere Sache ist noch, dass dein Blogpost über Google gefunden wird. Daher, falls du hier im Blog selbst tätig bist, gebe dir bitte bei deinem Artikel die grösste Mühe. Mehrzeiler schalte ich nicht frei und es muss schon ein passabler Text sein wie woanders ja auch.

Heute schaue ich mal, was andere BloggerInnen so treiben und geselle mich zu den Kommentierern hinzu. Ich denke, dass ich auch vielleicht ein paar neue Blogs finden und dort beigehen kann. Die nächsten Stunden werden es sicherlich noch zeigen. Nun zu den Blogs und Bloggern dieser Runde.

Zu den Blogs und Bloggern

  1. Henning seitens Henning-uhle.eu mit Artikel Was ist der Sinn von Webseiten-Statistiken
  2. Jenny seitens Dmsolutions.de/blog mit Artikel Kennen Sie schon unsere verbesserten Webhosting WordPress Pakete
  3. Sabienes seitens Sabienes.de mit Artikel Blogsterben? Ist nun Schluss mit Bloggen?
  4. Sabienes seitens Sabienes.de mit Artikel Not am Mann! Was tun, wenn man nicht bloggen kann?
  5. Sabienes seitens Sabienes.de mit Artikel Happy Birthday WordPress! Wir lassen die Korken knallen
  6. Rudolf seitens Profi-blog.com mit Artikel Die 6 wichtigsten Gründe für den regelmässigen WordPress-Update

Die Kommentierrunde ist nun beendet und machte Spass

Es war heute mal wieder sehr spannend auf anderen Blogs und ich konnte mich erneut zu meinen wenigen Themen ganz gut informieren. Für dich, falls du dabei nur an SEO denkst, sind es alles nur Backlinks und für mich geht es um viel mehr. Ich habe eine Vernetzungsmöglichkeit vor mir und tausche mich stets mit gleichgesinnten Bloggern aus, was ich nicht vernachlässigen möchte. Dass es Backlinks sind, ist mir auch klar und um diese zu ermöglichen, muss ich mir beim Kommentieren auch die Mühe geben.

So wie manche bei mir auf https://internetblogger.de kommentieren, brauch ich erst recht nirgends auf den Blogs auftreten. Das bringt nichts und wird auch nicht freigeschaltet. Daher, falls du solche Kommentierrunden machst, bleibe chillig, nehme dir unbedingt genug Zeit dafür und gib dein Bestes dabei.

Heute schrieb der Henning zum Beispiel, ob Webseiten-Stats für den einen so wichtig sein sollen. Ich finde, dass sie für mich schon noch etwas wichtig sind, denn diese liefern mir zahlreiche Hinweise, wo was brennt oder gemacht werden muss. Ich muss nicht alles machen, mache auch nicht, aber von den Suchanfragen kann ich mich doch schon manchmal inspirieren lassen und verblogge sie dann in den Blogs von mir.

Jenny schreibt von Webhosting bei Dmsolutions.de. Es geht mitunter um das WordPress Webhosting und dass die Tarife dafür verbessert wurden. Internetblogger.de hat bald seine 2000 Beiträge und da weiss ich meinen Managed Server sehr zu schätzen. Mit dem einfachen Webspace ist da die Sache nicht getan, denn wer weiss, ob es dann auch so gut funktioniert. Das mache ich auch für meine Blogbesucher, dass die Webseite immer erreichbar ist.

Sabienes bloggt über den WordPress-Geburstag, welcher mich auch sehr erfreute. Ich bin WP dankbar, das es so ein mächtiges und ausgereiftes OpenSource CMS geworden ist. Das weiss ich als Blogger im neunten Jahr durchaus sehr zu schätzen. Dann schreibt sie noch von den Zeiten, in den du nicht bloggen kannst. Was ist, wenn Not am Mann ist?? Das kann durchaus so passieren, aber keine Bange, das dürfte auch bei dir wieder vergänglich sein. Nichts ist auf ewig, es sein denn, du willst nicht mehr bloggen. Dann steht deine Entscheidung fest und gut ist.

Fazit meiner heutigen Kommentierrunde

Solche Runden werden hier noch sehr oft vorkommen und ich mache es mal so. Das Kommentieren bringt dieses Blog etwas weiter und will ich doch mal hoffen, dass die nächsten Blogparaden auch hier eingereicht werden. Gib dir nur etwas mehr Mühe, wenn du den Blogparaden-Text erstellt. So auf die Schnelle ist es ja nicht getan oder und es ist ähnlich wie das Bloggen in deinem eigenen Blog. Das erwarte ich gerne von dir.

Die nächste Aktion startet vielleicht schon zum Wochenende, denn da kann ich vielleicht ein Blogger/Kommentare-Wochenende einlegen. Das sehen wir dann mal.

Vielleicht hast du auch etwas dazu zu sagen und meine Fragen an dich.

Wie promotest du deine Blogparaden?

Kommentierst du auf anderen Blogs und wenn nicht, warum?!

Freue mich auf dein Feedback.

by Alexander Liebrecht

 

1 Kommentar
Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg